Über uns

Liebe Kollegin, lieber Kollege, die PfarrsekretärIn ist in der Regel für viele Menschen erste AnsprechpartnerIn in der Gemeinde und leistet eine wichtige Vermittlung zur Seelsorge hin. Das Pfarrbüro ist der Ort der Information, Organisation sowie Anlauf- und Kontaktstelle für Menschen mit ihren vielfältigen Anliegen. Um uns gegenseitig zu unterstützen, haben wir 1992 den Berufsverband der PfarrsekretärInnen in der Diözese Osnabrück gegründet. Zurzeit hat der Verband 176 Mitglieder.

(Stand: 2012)

Pflege und Förderung des Berufes erreichen wir durch:

  • Treffen auf Dekanats-, Regional- und Bistumsebene, um durch Erfahrungsaustausch voneinander zu lernen und mit anderen KollegInnen in Kontakt zu kommen
  • Förderung der beruflichen Aus- und Weiterbildung
  • Geistliche Begleitung zur spirituellen Entwicklung
  • Unterstützung der Mitglieder in berufsbezogenen und arbeitsrechtlichen Fragen
  • Kontakt zur Bistumsleitung, Regional-KODA, Mitarbeitervertretung
  • Auseinandersetzung mit dem Berufsbild und dessen Weiterentwicklung
  • Formulieren und Vertreten der Mitgliederinteressen
  • Hilfestellung in Konfliktsituationen

Die Mitgliederversammlung ist das Kontroll- und Beschlussfassende Organ des Verbandes. Sie findet einmal jährlich in Haus Ohrbeck statt. Wir werden uns weiterhin intensiv um Erfahrungsaustausch, Information und Kooperation der PfarrsekretärInnen untereinander bemühen. Wir möchten berufliche Fähigkeiten und Persönlichkeit für unseren verantwortungsvollen Dienst fördern und stärken. Eine Aufnahme der PfarrsekretärInnen in den Personal-Schematismus des Bistums Osnabrück wird angestrebt.